Vorsorgekonto NAB-3

«Steuerbegünstigt sparen»

Jährliche Einzahlungen ins Vorsorgekonto NAB-3 lohnen sich für alle Erwerbstätigen. Sie können jährlich CHF 6'768 (Personen mit Pensionskassenzugehörigkeit) bzw. CHF 33'840 oder 20 % Ihres AHV-pflichtigen Einkommens einzahlen und den einbezahlten Betrag von den Steuern abziehen. Zudem können Sie wählen, ob Sie Ihr Geld auf einem Konto anlegen oder in Wertschriften investieren.

Ihre Steuervorteile

  • Sie können Ihre Einlagen vom steuerbaren Einkommen abziehen
  • Für die gesamte Investitionsdauer fallen keine Vermögens-, Einkommens- und Verrechnungssteuern an
  • Beim Bezug wird das Endkapital vergünstigt versteuert

Ihre weiteren Vorteile

  • Attraktive Konditionen
  • Wahl zwischen Konto- und Wertschriftenlösung
  • Vorteilszins auf Kontolösung in Kombination mit einem MyNAB Vorteilspaket
  • Sie können das Konto zur Eigenheimfinanzierung nutzen
  • Sie haben keine Kündigungsfristen
  • Zählt zum Bruttoanlagevermögen des Kunden
  • Es können mehrere Konten eröffnet werden

Vorsorgekonto NAB-3

Zinssatz Verzinsungslimite  Produktkombination
0.625% Keine Verzinsungslimite          mit MyNAB Platinum
0.575% Keine Verzinsungslimite mit MyNAB Gold
0.525% Keine Verzinsungslimite mit MyNAB Silber
0.475% Keine Verzinsungslimite mit MyNAB Basis
0.425% Keine Verzinsungslimite ohne MyNAB Vorteilspaket


Konditionen

Eignung

Optimale Lösung für die private Altersvorsorge

Eröffnung/Saldierung

Kostenlos

Kontoführung

Kostenlos

Abschluss

Abschluss jährlich per 31. Dezember, Versand zusammen mit der Steuerbescheinigung ca. Mitte Januar

Dauerauftrag einrichten und profitieren

Eine Einzahlung in die 3. Säule muss spätestens am 31. Dezember bei der Vorsorgestiftung eingehen. Ein zu spät eintreffender Betrag lässt sich erst in der Steuererklärung des Folgejahres geltend machen.

Einzahlungen in die 3. Säule lassen sich nicht nachholen. Wer in einem Kalenderjahr nicht einzahlt, kann im nächsten Jahr deswegen nicht den doppelten Betrag einzahlen. Es empfiehlt sich, seine Bank spätestens Mitte Dezember mit der Überweisung zu beauftragen.

Wir empfehlen Ihnen deshalb einen Dauerauftrag einzurichten, damit profitieren Sie einfach und bequem von den Vorteilen des Vorsorgekontos NAB-3.

Dauerauftrag für 3. Säule einrichten

Eröffnung Vorsorgekonto NAB-3

  1. Füllen Sie den untenstehenden Antrag vollständig aus
    Eröffnung 3. Säule Vorsorgekonto NAB-3
  2. Senden Sie uns den unterzeichneten Antrag per Post zu

Eröffnung Vorsorgekonto NAB-3

Das Vorsorgekonto ist ein Konto der Vorsorgestiftung NAB-3, das bei der NAB in Auftrag gegeben wird. Die Vorsorgevereinbarung wird zwischen dem Kunden und der Vorsorgestiftung NAB-3 abgeschlossen.

Vorsorgekonto zur NAB übertragen

Sie haben schon ein 3. Säule Vorsorgekonto bei einem anderen Finanzinstitut? Transferieren Sie jetzt Ihr Guthaben zur NAB und profitieren Sie vom attraktiven Angebot der NAB.

  1. Eröffnen Sie ein 3. Säule Vorsorgekonto über die Vorsorgestiftung NAB-3
    Eröffnung 3. Säule Vorsorgekonto NAB-3. Den Antrag wollen Sie uns bitte per Post zustellen.
  2. Senden Sie den Kündigungs- und Transferauftrag an Ihr bisheriges Finanzinstitut

Das Vorsorgekonto ist ein Konto der Vorsorgestiftung NAB-3, das bei der NAB in Auftrag gegeben wird. Die Vorsorgevereinbarung wird zwischen dem Kunden und der Vorsorgestiftung NAB-3 abgeschlossen.