Die Maestro-Karte bietet Ihnen Unabhängigkeit beim täglichen bargeldlosen Bezahlen. Zudem können Sie weltweit an Geldautomaten Bargeld in der jeweiligen Landeswährung beziehen.

Ihre Vorteile

  • Weltweit Bargeld beziehen
  • Weltweit bargeldlos bezahlen
  • Bargeldeinzahlungen an Cash Automaten Plus möglich
  • Bequem und schnell kontaktlos bezahlen

Konditionen

GebührenNAB Maestro-KarteMyNAB Maestro-Karte
JahresgebührCHF 40 pro Karte1Kostenlos
ErsatzkarteCHF 20 pro KarteCHF 20 pro Karte
KartensperrungCHF 55CHF 55

1 Kostenlos beim Newcomer-Paket und beim KMU-Paketen.

Bargeldbezug an Bancomaten mit Maestro-Karte und PIN

OrtBezugswährungBargeldbezug an NAB oder CS Bancomat2Bezug an Fremdbanken Automaten2Kursumrechnung
SchweizCHFKostenlosCHF 2.-3Notenkurs
EURKostenlos bzw. 0.5% Agio4EUR 3.50Notenkurs
AuslandCHF 4.75 pro Bezug plus 0.25% des Betrags5Devisenkurs6

2 Ab dem 13. Bezug vom Sparkonto fallen Gebühren von CHF 10.– pro Bezug an.
3 Diese Gebühr gilt nicht für Newcomer-Pakete. Als Inhaber eines MyNAB Pakets entfallen diese Gebühren für alle Ihre Konten.
4 Das Agio fällt bei EUR-Bezügen ab einem Euro-Konto an.
5 Im Ausland sind keine Bargeldbezüge von Sparkonten möglich.
6 Abhängig vom Zeitpunkt der Verarbeitung, sofern die Transaktionswährung nicht der Kontowährung entspricht. Zusätzlich können je nach Auslandbank beim Bezug von Kleinbeträgen zusätzliche Gebühren anfallen.

Bargeldeinzahlung an gekennzeichneten Bancomaten der NAB und der CS mit Maestro-Karte und PIN

OrtEinzahlungswährungEinzahlung an NAB oder CS BancomatenEinzahlung an Fremdbanken-Automaten
Schweiz7CHFkostenlosNicht möglich
EUR (nur Noten)kostenlos bzw. 1% Disagio8Nicht möglich

7 Bargeldeinzahlungen sind nur an Bancomaten der NAB oder der CS in der Schweiz möglich.
8 Das Disagio von 1 % fällt bei EUR-Einzahlungen auf ein Euro-Konto an. Bei Einzahlungen auf ein CHF-Konto gilt der Notenkurs.

Einkäufe mit Maestro-Karte und PIN

OrtGebühren pro ZahlungKursumrechnung
Schweiz Kostenlos Devisenkurs9
Ausland CHF 1.50 pro Transaktion Devisenkurs9

9 Sofern Transaktionswährung nicht der Kontowährung entspricht.

Ländereinstellungen

Die Technologie hinter der Maestro-Karte ist sicher. Dennoch kommt es gelegentlich zum sogenannten «Skimming», dem Kopieren von Kartendaten und anschliessenden missbräuchlichen Bargeldbezügen. Während die Kopien oft in der Schweiz erstellt werden, erfolgt das Abheben von Bargeld meist in Ländern, in denen die Sicherheitsstandards der Geldautomaten niedrig sind.

 

Darum wird Ihre Maestro-Karte für den Gebrauch in einzelnen Ländern von uns gesperrt, um so Ihre Sicherheit zu erhöhen. Ihre Maestro-Karte ist standardmässig in der Schweiz sowie in Nord-, West- und Südeuropa einsetzbar.

 

Individuelle Änderungen

Sie können Ihre Maestro-Karte selbstverständlich individuell für einzelne Länder freischalten - dauerhaft oder auch nur für einen begrenzten Zeitraum, wenn Sie zum Beispiel Ferien planen.

 

  • Online: Selbständig im Online Banking der NAB (für Firmenkunden nicht möglich).
  • Telefonisch: Sie erreichen unsere 24h HELP-Line unter 0800 800 030. Aus dem Ausland wählen Sie bitte die +41 800 800 030.

Kontaktlosfunktion

Ihre Maestro-Karte verfügt über die Kontaktlosfunktion, wenn sie mit folgendem Symbol gekennzeichnet ist. 

 

Mit der Kontaktlosfunktion können Sie Beträge bis CHF 40.- bargeldlos und ohne PIN-Eingabe sekundenschnell bezahlen. Dies erleichtert Ihnen Ihre täglichen Einkäufe und Sie müssen nicht mehr mühsam nach Kleingeld suchen. Beträge über CHF 40.- können Sie ebenfalls kontaktlos bezahlen, Sie müssen jedoch weiterhin den PIN-Code eingeben.

Bitte beachten Sie, dass die Kontaktlosfunktion erst nach 2 bis 3 Zahlungen mit PIN aktiviert wird; bis zu diesem Zeitpunkt kann die Funktion nicht genutzt werden.

Deaktivierung der Funktion

Die Funktion ist bei neuen Karten standardmässig aktiv. Um sie zu deaktivieren, kontaktieren Sie uns bitte unter der Telefonnummer: 056 462 71 00.

Sicher

  • Höchste Sicherheit dank dynamischer Verschlüsselung der Daten bei der Übertragung.
  • Bei Beträgen über CHF 40.- wird zusätzlich der PIN-Code abgefragt.
  • Die Eingabe des PIN-Codes ist aus Sicherheitsgründen gelegentlich auch bei Beträgen unter CHF 40.-  erforderlich.
  • Es ist nur eine Zahlung pro Kaufvorgang möglich, auch wenn die Karte mehrmals nacheinander an das Zahlterminal gehalten wird.

Vorteile

  • Der Zahlvorgang ohne PIN-Eingabe dauert nur wenige Sekunden.
  • Keine lästige Münzen- und Bargeldsuche mehr.
  • Kein Warten auf Rückgeld.