Fiduziarische Callgeldanlagen

Ein fiduziarisches Callgeld ist eine verrechnungssteuerfreie Treuhandanlage bei einer Bank im Ausland. Unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 48 Stunden ist es rückrufbar.
Die Anlage erfolgt im Namen der NAB, aber auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Der Zinssatz wird regelmässig dem am Geldmarkt herrschenden Zinsniveau angepasst. Fiduziarische Callgelder können auch in einer Fremdwährung wie EUR oder USD erfolgen.

Ihre Vorteile

  • Hohe Sicherheit
  • Hohe Flexibilität
  • Frei wählbarer Betrag ab CHF 500'000.-
  • Keine Kommission und keine Verrechnungssteuer

Konditionen

Währungen

CHF, EUR, USD, andere Währungen auf Anfrage

Zinssatz

Ihr individuelles Angebot erhalten Sie von Ihrer Beraterin oder Ihrem Berater.

Mindestbetrag

CHF 500'000 oder Fremdwährungsgegenwert

Mindestmutation

CHF 50'000 oder Fremdwährungsgegenwert

Wichtig: Bei einer Kapitalmutation darf der Mindestbetrag für eine fiduz. Callgeldanlage nicht unterschritten werden.

Kosten

Kommissionen und Bearbeitungsgebühren auf Anfrage, keine Verrechnungssteuerpflicht

Laufzeiten

Die Anlage läuft bis auf Widerruf und kann innerhalb von 48 Stunden (zwei Arbeitstage im Land der gehandelten Währung) zurückgerufen werden.

ValutaregelungAls Valuta bei fiduziarischen Callgeldanlagen gilt der zweite Arbeitstag im Land der gehandelten Währung nach Abschluss des Geschäftes (gem. Währungskalender).