Pfadangabe

 

Zahlungsausgang

Wir bieten Ihnen Zahlungen von Einzelaufträgen bis hin zu Lastschriftverfahren und Daueraufträgen - und natürlich auch internationale Transaktionen. Haben Sie ein grosses Zahlungsvolumen? Dann ist die elektronische Auftragserteilung als Filetransfer die richtige Lösung für Sie.

Unsere Lösungen

Zahlungsausgang - Unsere Lösungen
FileüberweisungDie elektronische Auftragserteilung für grosse Zahlungsvolumen
eBillRechnungen elektronisch empfangen, prüfen und bezahlen
Lastschriftverfahren Automatisierter Einzug regelmässiger Rechnungen mit unterschiedlichen Beträgen in CHF oder EUR
SEPA Credit TransferEuro-Zahlungen in Europa einfach, schnell und kostengünstig abwickeln
Dauerauftrag Für regelmässig wiederkehrende Zahlungen mit gleichbleibendem Betrag und fixem Termin
Multi ZahlungsauftragDurch Beilage von Einzahlungsscheinen bei der NAB Zahlungen in allen Währungen auslösen
Check Um einem Begünstigten einen grösseren Betrag bargeldlos zu übergeben

Preisübersicht Zahlungsverkehr

Ob für regelmässige Zahlungen oder für einmalige Überweisungen: Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot an Dienstleistungen für ein- und ausgehende Zahlungen. 

Fileüberweisung

Die Fileüberweisung ist ein zeit- und kostensparendes System zur effizienten Abwicklung Ihrer Kreditoren- und Salärzahlungen. Sie eignet sich für Ihre Zahlungen im In- und Ausland (in CHF oder Fremdwährung). Ihre Aufträge erfassen Sie mit Ihrer Buchhaltungsapplikation oder Ihrer Zahlungssoftware. Diese übermitteln Sie anschliessend an die NAB.

Lastschriftverfahren

Lastschriftverfahren (LSV+) eignet sich insbesondere für Transaktionen, die mit einer Regelmässigkeit erfolgen, wie Mietzinszahlungen, Krankenkassenprämien oder Leasingraten. Beim LSV+ löst der Zahlungsempfänger die Zahlungstransaktion aus und belastet das Konto des Zahlungspflichtigen. Dies selbstverständlich nur, wenn der Zahlungspflichtige vorher eine entsprechende Belastungsermächtigung erteilt hat. Dies ermöglicht beiden Parteien eine valutagerechte Verarbeitung der Zahlung und reduziert das Mahnwesen. Rechnungssteller und Zahlungspflichtiger benötigen für das LSV+ ein Bankkonto in der Schweiz.

eBill

Mit eBill können Sie digital Rechnungen stellen und der Kunde erhält die Rechnung dort, wo er sie bezahlt - im Online Banking.

SEPA-Überweisung

SEPA Credit Transfer:
  • Mit SEPA Credit Transfer erfolgt Ihre Euro-Überweisung im SEPA-Raum in der gleichen Qualität wie bei Inlandzahlungen. Wenn Sie sich bei Euro-Zahlungen in den EU-/EWR-Raum an die SEPA-Standards halten, profitieren Sie automatisch von den günstigen Transaktionspreisen.
SEPA Lastschriftverfahren:
  • Mit SEPA Lastschriftverfahren können Sie die Funktion für dauernde Euro-Überweisungen nutzen. Bei Firmen als Zahlungsempfänger gelten bestimmte Voraussetzungen. 

Check

Kunden, die dem Begünstigten direkt einen grösseren Betrag bargeldlos übergeben müssen (z.B. Anzahlung bei Auktionen, Autokauf), oder welche die Bankverbindung des Begünstigten nicht kennen, können sich einen Bankcheck ausstellen lassen. Der Bankcheck geniesst eine höhere Akzeptanz gegenüber persönlichen Checks (Korrespondenzcheck), weil er von einer Bank ausgestellt wurde und der Checkkäufer den Checkbetrag beim Kauf des Checks sofort bezahlen muss. Durch die sofortige Bezahlung ist der Checkbetrag gedeckt und die bezogene Bank garantiert dem Begünstigten gegenüber die Bezahlung bei Einreichung/Inkasso.

Dauerauftrag

Der Dauerauftrag eignet sich für regelmässig wiederkehrende Zahlungen mit gleichbleibendem Betrag und fixem Termin. Verwenden Sie den Dauerauftrag für regelmässige Zahlungen wie beispielsweise für Mietzinse, Versicherungsprämien oder Kontoüberträge.

Multi Zahlungsauftrag

Der Multi Zahlungsauftrag ist ein standardisiertes Formular, welches allen Kunden die Möglichkeit bietet, zu Lasten bei NAB geführten Konti, in allen Währungen und unter Beilage von Einzahlungsscheinen Zahlungen in CHF oder Fremdwährungen einfach und kostengünstig auszulösen.

IBAN und BIC

Die IBAN (International Bank Account Number) ist die Darstellung der Kontonummer nach international gültigem Standard. Die IBAN bestimmt die Kontoverbindung eindeutig und mit der integrierten Prüfziffer optimiert sie die automatische Abwicklung von Zahlungen im grenzüberschreitenden und im inländischen Zahlungsverkehr.

Der BIC (Bank Identifier Code) ist eine eindeutige Identifizierung der Bank. Seine Länge ist 11 Zeichen. Er entspricht dem SWIFT-Code. Bei jeder grenzüberschreitenden Zahlung ist neben der IBAN auch der BIC nötig.